Wie funktioniert Reduxan?

Reduxan, ein rezeptfreies Mittel zum Abnehmen, das in Kapselform oder als Drink erhältlich ist, blockiert die Fettaufnahme und sorgt so für eine Gewichtsreduzierung. Dabei muss keine Diät eingehalten werden.

Da Reduxan über den Tag verteilt eingenommen werden kann, gibt es drei verschiedene Sorten von dem Mittel. Das erste wird morgens eingenommen und heißt Reduxan Morning. Durch das Coffein 1,3,7 Trimethylxanthin, das appetithemmend wirkt sowie dem Steroid Saponinen, das über einen längeren Zeitraum die Leistung steigert, wird das Hungergefühl auf sanfte Weise gedämpft.

Das Reduxan für den Tag heißt Reduxan Midday wirkt wie das Präparat morgens, nur beinhaltet es D-Glucosamin aus Polymer und aus N-Actetyl. Dies sind Bestandteile, die für die Fettbindung zuständig sind. Daher kann ab mittags jeder essen was er mag, ohne zuzunehmen. Mehr zum Thema Reduxan.

Am wirksamsten jedoch ist das Reduxan Night für die Nacht. Es besteht aus Extrakten einer indischen Gewürzpflanze, die Garcinia Cambogia heißt. Die Funktionsweise des Reduxan Night basiert auf einem ganz einfachen Prinzip. Diese Extrakte der Pflanze hemmt ein Schlüsselsystem im Fettstoffwechsel, das bewirkt, dass Kohlenhydrate sich nicht in Fett wandeln können. Die Kohlenhydrate werden in Glykogen umgewandelt, dass in der Leber wirkt.

Je mehr Glykogen im Körper gespeichert wird, desto eher bekommt das Gehirn das Signal, dass der Körper satt ist. Vorteil an dieser Wirkungsweise ist, dass der Blutzuckerspiegel nur langsam sinkt, so dass Heißhunger erst gar keine Chance bekommt. Auch der Jo-Jo-Effekt ist deutlich reduziert, da Reduxan nicht abgesetzt wird wie eine Diät, sondern dauern eingenommen wird. Da keine Gewöhnungseffekte auftreten, kann Reduxan unbesorgt auf Dauer eingenommen werden.